Whey Isolate von Alpha Vitalis im Test

Ich hatte vor 11 Wochen eine Schlauchmagen OP (Sleeve Resektion) seitdem muss ich täglich einen Eiweiß-Shake mit 30g Eiweißpulver zu mir nehmen für den wichtigen Muskelaufbau hierzu sollte das Eiweißpulver auf 100g mindestens einen 80g Anteil an Eiweiß haben. Hierbei schneidet das getestete Produkt sehr gut ab denn es enthält auf 100g ganze 85,7g Eiweiß.

Nun habe ich bereits viele Marken und Sorten meinem Geschmack zum Test unterzogen und leider schmecken sie meist extrem künstlich, lösen sich nur sehr schwer auf oder besitzen zu wenig Eiweiß Anteile. Auch gibt es große Preisunterschiede die da mal locker für 500 g von 7 € bis hin zu um die 30 € liegen. Hier liegen wir mit 29,95 € für 1000 g im Mittelfeld.

Am Wochenende bestellt kam Montag bereits mein Amazon Paket mit dem Whey Isolate von Alpha Vitalis. Sofort ausgepackt und Bilder gemacht sowie getestet. Hier hat mich zuerst die Dosengröße fast erschlagen … hab mal ein anderes 500 g Döschen daneben gestellt, mega groß und sperrig also ich will mit den Dosen nicht dekorieren und denke ich werde das Pulver in kleinere Dosen umfüllen zumal wie man auf dem Bild gut sehen kann in der Dose ja noch jede Menge Luft ist.

Praktica Digital Camera, Bild: Marion Carmen Walz
Praktica Digital Camera, Bild: Marion Carmen Walz

Den Geschmack Schoko finde ich ganz okay wie kalter Kakao nur nicht so süß, was für mich schon sehr gut heißt weil ich EiweißShakes eigentlich gar nicht mag. Whey ist eine englische Bezeichnung und heißt Molke … da Molke ein Bestandteil der Milch ist und somit ein tierischer Bestandteil, ist Whey Eiweiß nicht für Veganer geeignet. Toll finde ich ist, dass das Molkeprodukt fettfrei und zuckerarm ist, zumindest wird dies auf der Rückseite mit extra großen Buttons angeprießen … zuckerarm stimmt schon aber fettfrei? … bei den Inhaltsangaben taucht dann doch ein wenig Fett auf ich denke das hätte man besser formulieren können.

Praktica Digital Camera, Bild: Marion Carmen Walz

Im Testprodukt mit Schokogeschmack kommen auf 100 g Proteinpulver 356 kcal. Pro Shake wird eine Dosierung von 30 g empfohlen gemischt mit 200 ml Wasser so sind das 106,8 kcal. Pro Shake. Hier ist zu erwähnen dass das Produkt extra so konzipiert wurde, dass man es mit Wasser anrührt … mir persönlich hat es aber mit Milch besser geschmeckt … funktioniert hat das auch und mit dem Auflösen hat es sich nichts geschenkt ich hatte auch bei der Wasser Variante noch kleine aber ertragbare (das gibt es oft viel schlimmer) Klümpchen drinne. Es ist ohne Aspartam und Cyclamat, schonend verarbeitet und mikrofiltriert – 5,4g BCAAs pro Portion – Hoher Glutamin-Gehalt und wird in Deutschland hergestellt.

Praktica Digital Camera, Bild: Marion Carmen Walz
Praktica Digital Camera, Bild: Marion Carmen Walz
Praktica Digital Camera, Bild: Marion Carmen Walz
Praktica Digital Camera, Bild: Marion Carmen Walz

Die Dosen sind super stabil und auch optisch sehr ansprechend, jedoch unglaublich groß für einen kleinen Haushalt. Anstelle dieser extrem großen Dose würde ich für die 1000 g lieber einen Doppelpack mit zwei kleinen Dosen wünschen oder gerne auch der Umwelt zuliebe nur eine kleine Dose und einen Nachfüllpack. Gerne hätte ich auch noch die Zusatzinfo gehabt ob das Pulver „nur“ mit Wasser die korrekte Wirkung hat oder ob ich auch auf Wunsch Milch nehmen darf zum Anrühren.

Alles in allem bin ich mit dem Produkt sehr zufrieden und denke ich werde bestimmt nachkaufen und das Produkt gerne weiterempfehlen.

„The Rock“ Produkttest – QVC Facebook

Wow was soll ich sagen ich bin wieder mal total begeistert … kam da vor wenigen Tagen ein Testpaket von QVC ich darf die kleine „The Rock“ Aluminium Pfanne mit 20 cm testen.

Hab das gute Stück natürlich sofort ausgepackt … sei erwähnt dass sie sehr odentlich und sicher verpackt war. Die Pfanne macht auf den Ersten aber auch auf alle weiteren Blicke einen super robusten, stabilen und sehr hochwertigen Eindruck. Mit extra starkem 3,50 mm Boden für eine gleichmäßige Wärmeverteilung und geringer Abnutzung … der Körper hat eine vierlagig verstärke Antihaft-Beschichtung und einen ergonomischen Griff aus Gussstahl … sie ist ofenfest bis zu 230°. Die Innenseite also Beschichtung der Pfanne ist erst etwas gewöhnungsbedürftig und schaut sehr grob und rauh aus, aber ich denke genau das ist ja das besondere an der Beschichtung.

Hab natürlich sofort was gekocht oder besser gesagt angebraten denn mich nervt es immer tierisch dass bei den kleinsten Röstaromen sofort mein Rauchmelder im Flur Alarm schlägt. Ja ich weiß einfach Küchentüre zu J … doch ich hab keine Türen drin außer Badezimmer und Eingang weil ich sonst z.B. meine Küche nicht unter gebracht hätte und ich Platzangst bekomme. Auf jeden Fall hat „The Rock“ den Currywurst Test mit Bravur bestanden … ich hatte kaum bis gar keine Rauchentwicklung und die Wurst bräunte schön gleichmäßig (durch wenden) braun und nicht wie so oft ungesund schwarz.

Praktica Digital Camera, Bild: Marion Carmen Walz

Die Hitze verteilt sich super auf die Pfannenfläche … hab auf der starken Stufe angebraten und dann kurz vor Ende abgeschalten und nur noch Resthitze genutzt. So mach ich das eigentlich immer und ich muss mich da nicht umstellen das hat super geklappt.

Meine bisherigen Pfannen sind alle schon etliche Jahre alt und waren zuvor schon bei Mama im Einsatz … schauen nicht mehr so toll aus und die Beschichtungen sind ordentlich zerkratzt. Damit ich mit „The Rock“ (ich liebe diesen Namen) möglichst lange Freude habe, hab ich auch die Gebrauchsanweisung erst aufmerksam durchgelesen (das mache ich oft nicht) und mir sogar extra einen Pfannenwender aus Bambus angeschafft damit ich die Beschichtung nicht zerkratze.

Toll fand ich auch den Hinweis, dass man Ofenhandschuhe tragen soll um sich nicht zu verbrennen weil der Pfannenstiel sehr heiss werden kann. Ich besitze Ofenhandschuhe, jedoch war das Anfassen damit sehr grob und fast schon gefährlich … an dieser Stelle hätte ich mich gefreut wenn der tollen Pfanne einfach ein praktischer und sicherer Ofenhandschuh beigelegen hätte. Nun ja zum Glück wurde mein Pfannenstiel zumindest am Stielende nicht so extrem heiss und ich konnte ihn gerade noch anfassen, was evtl. auch daran lag dass die Currywurst schnell fertig war denn als ich meine Lieblingsspeise Bohnengemüse gekocht habe wurde es schon heisser. Hierbei fiel mir auf dass ein passender Deckel echt eine ideale Ergänzung wäre.

Praktica Digital Camera, Bild: Marion Carmen Walz

Wie ihr anhand meiner Kochbilder sehen könnt besitze ich leider noch einen Herd mit den alten normalen Herdplatten aber auch dies ist für die Pfanne kein Problem denn sie kann auf jeder Herdart (auch Induktion) benutzt werden. Ich hasse Geschirr spülen und vor allem eingebrannte, fettige Pfannen … das trifft auf diese tolle Pfanne nicht zu. Obwohl ich wirklich nur mit einem Silikonpinsel wenige Tropfen Öl in der Pfanne verteilt habe hatte ich nichts was eingebrannt wäre und das Gute Stück ließ sich mit einem weichen Schwämmchen super reinigen.

Interessant wäre nun noch die Preis/Leistung von „TheRock“ leider fand ich hierzu keinerlei Informationen das ist schade … ich könnte mir einen Preis zwischen 20 und 40 € gut vorstellen.
Mein Fazit: Ich habe eine neue Lieblingspfanne die in dieser kleinen 20 cm Variante auch noch perfekt zu meinem 1 Personen Haushalt passt. Ich kann „The Rock“ absolut empfehlen damit macht Kochen und auch das Spülen echt Fun.

Vielen Dank an QVC für diesen tollen Produkttest.

Quinoa Snack von Clarkys im Test

Ihr Lieben heute möchte ich euch ein neues Snackprodukt aus dem Hause Clarkys (beim Netto Discounter erhältlich) vorstellen.

Als ich gestern Einkaufen war bei Netto stand ich schon an der Kasse da winkt mich doch diese suuuper schöne Verpackungsfarbe zu sich rüber ins Snack Regal. Ja ihr lest richtig die Farbe … ich bin halt so … ich liebe Türkis und Petrolgrün meine … Wohnzimmerwand ist so gestrichen … Farben können auf mich schon sehr magisch wirken genau so auch Düfte … und mich schon auch mal von einem Kauf überzeugen.

Ich hatte die noch nie gesehen die müssen NEU im Sortiment sein. Quinoa Weizensnack mit Meersalz das hört sich sehr gesund an deshalb musste das auch unbedingt mit denn mit dem Wort „gesund“ im Hinterkopf hat man am Snacken ja viel mehr Freude.

Kaum Zuhause angekommen war die Tüte auch schon geöffnet, das war ja klar. Also ich find die Teile super lecker, die Konsistenz erinnert total an Krabben Chips nur eben ohne den Krabbengeschmack aber schon sehr ähnlich. Also mich macht das Zeug fast schon süchtig und obwohl ich einen Schlauchmagen habe und nicht wirklich viel essen kann, hätte ich erschreckender Weise mehr wie 25 g essen können. Ja die Teile sind extrem leicht und die ganze Tüte hat nur 100 g Inhalt, was jedoch nicht wirklich leicht ist sind die Kalorien … also auch hier gilt bitte mit Verstand essen denn die ganze Tüte kommt auf 506 Kalorien.

Mein Fazit: das ist ab Sofort mein Lieblings Snack kann ich euch echt empfehlen.

Praktica Digital Camera, Bild: Marion Carmen Walz
Praktica Digital Camera, Bild: Marion Carmen Walz

Guhl Langzeit Volumen Shampoo & Spülung im Test

Ich hatte erneut Glück bei der Freundin TrendLounge denn 1.000 freundin TrendLounge-Mitglieder machen den Test und ich bin zu meiner großen Freude auch wieder dabei.

Im Testpaket waren neben 250 ml Shampoo & 200 ml Spülung in Originalgröße auch noch 2 Testerfläschchen vom Shampoo mit je 50 ml zudem gab es obendrauf noch eine weitere Auflage der Zeitschrift Freundin und wie es ja schon der Name sagt freut sich darüber immer ganz besonders meine liebe Freundin weil ich selbst ein bisschen Zeitschriften Muffel bin … ich grabbsch mir gerne die Pröbchen raus. Eine Testerflasche bekam meine Freundin und die andere ein guter Freund beide haben sich sehr gefreut und waren genauso wie ich sofort vom herrlichen Duft angetan. Auch das Ergebnis hat meine beiden Freunde die auch über Haare mit wenig Volumen verfügen total überzeugt.

Ich selbst kaufe neue Shampoo’s und andere Pflegemittel wie Spülung, Duschbad, Deo etc. nur wenn der Duft mir gefällt. Natürlich hab ich mir sofort damit die Haare gewaschen und ich bin echt begeistert denn mein Haar sah zum einen echt fülliger aus und zum anderen schauen die Haare länger gepflegt aus und es reicht wenn ich sie nur alle 3 Tage wasche.

Der Inhaltsstoff des Blauen Lotus aus China ist reich an wertvollen Nährstoffen und durch den Biotin-Vitamin B-Komplex wird das Haar vom Ansatz aus verbessert und aufgebaut, damit mehr Volumen entsteht.

Das Shampoo schäumt normal auf und ist eher sparsam in der Anwendung das finde ich klasse denn hier hatte ich auch schon mal das eine oder andere Shampoo erwischt wo kaum schäumt und da laufe ich persönlich dann immer Gefahr zu viel zu nehmen.

Mein Fazit nach nun fast 2 Wochen Anwendung ist, daß ich das Guhl Langzeit Volumen Shampoo & Spülung auf jeden Fall empfehlen kann, werde und auch bereits empfohlen habe. Da ich immer wieder mal das Shampoo wechsle wird ab sofort Guhl mit auf meiner Favoriten Liste stehen.

Vielen Dank für den tollen Test an die Freundin TrendLounge und Guhl.

Praktica Digital Camera, Bild: Marion Carmen Walz

Persil Sauber & Glatt im Test

Da kam Freude auf als ich die Mail erhielt, daß ich beim Produkt Test des neuen Persil „Sauber & Glatt“ dabei bin. Ich hatte mich über die Produkttester Lounge von Henkel Lifetimes beworben.

Im Testpaket waren neben meiner Testerflasche in Originalgröße auch noch drei Produktproben enthalten. Die erste Probe bekam meine Freundin sie kannte das Produkt nicht und ist begeistert … sie hatte bisher immer mit normalem Persil gewaschen..

Praktica Digital Camera, Bild: Marion Carmen Walz

Ich bin seit meiner Kindheit Waschmittel Allergikerin und vertrage eigentlich nur Persil. Aus finanziellen Gründen hatte ich dann lange Zeit nach günstigen Alternativen gesucht und kam dann irgendwann auf Spee Megaperls und inzwischen bin ich beim flüssigen Spee gelandet welches ja ebenfalls aus dem Hause Henkel stammt. Leider bin ich mit dem kaum vorhandenen Duft nicht wirklich zufrieden.

Um so größer ist nun gerade meine Freude bei dem Persil Test denn es duftet einfach herrlich. Ich hab da so nen Tick … wenn ich die gewaschene Wäsche trocken von der Leine nehme muss ich erst mal eine kräftige Nase dran schnüffeln … ich liebe das und zum Glück bin ich damit nicht alleine … habe ich doch eine Nachbarin beim selben Tick beobachtet.

„Sauber & Glatt“ ist absolut nicht übertrieben es ist in der Tat so, daß Wäsche die sonst teils knittrig aus der Maschine kam nun wunderbar glatt ist. Ich selbst nutze keinen Trockner da ist die Wäsche ja oft noch knittriger ich denke für Trocknerbesitzer ist das Waschmittel sicher auch sehr interessant. Ich bin absolut begeistert und der Duft ist wundervoll.

Praktica Digital Camera, Bild: Marion Carmen Walz

Die zweite Produktprobe hat ein alleinstehender Mann bei mir im Haus bekommen …. paar Tage später kam er ganz aufgeregt auf mich zu und meinte ich solle den Testbericht bitte positiv verfassen denn so glatte Wäsche habe er noch nie gehabt und riechen tut die Wäsche auch ganz toll. Die dritte Probe bekam eine Nachbarin die ebenfalls begeistert war.

Dann habe ich aber noch eine vierte Probe von meiner Testflasche abgenommen und zwar war mein kleiner Nachbars Freund (13 J.) Feuer und Flamme als er bei mir die Flasche mit dem flüssigen Persil stehen sah. Seine Mama kauft das nie weil es so teuer ist. Und es muss doch unbeding flüssig und Persil sein denn damit kann man Glibbermasse herstellen. Natürlich konnte ich dem Buben den Wunsch nicht abschlagen … am nächsten Tag brachte er mir dann in einem Glas seinen Glibber zum zeigen … er meinte mit dem Zeug könne man auch wunderbar die PC Tastatur reinigen. Zur Herstellung wurde Bastelleim und flüssiges Persil verwendet.

Mein Fazit … ein rundum gelungener Test mit einem tollen Produkt kann man und werden wir sehr gerne weiterempfehlen.

Vielen Dank für den tollen Test an die Produkttester Lounge und Henkel Lifetimes.

Dr. Oetker Gelierzucker im Test

Über das „Freundin Trend Lounge“Portal wurden für Dr. Oetker Gelierzucker für „Erdbeer Konfitüre“ und „Beeren Konfitüre & Gelee“ Tester gesucht. Ich bin dabei und freue mich sehr. Während meines 6 Tage Klinikaufenthaltes kam mein Testpaket an juhuuuu … ich liebe Marmelade und am Liebsten selbstgemachte. Auch wenn ich vorerst noch keine essen darf … ich bin begeistert.

Praktica Digital Camera, Bild: Marion Carmen Walz

Zuerst wollte ich mit der Erdbeermarmelade starten doch leider waren 3 Tage hintereinander die Erdbeeren in meinem Discounter unansehbar … dann dacht ich wie schon öfters gemacht ich weiche auf Tiefkühlfrüchte aus doch da gab es prompt keine Erdbeeren. Also hab ich die Beerenvariante mit Himbeeren vorgezogen ganz klassisch ich liebe Himbeermarmalede ganz besonders und was soll ich sagen … auch wenn ich es nicht essen darf momentan … den Löffel hab ich abgeschleckt und es ist einfach köstlich. Ja man kann sich darüber streiten ob man TK Ware nimmt aber für mich ist es auch eine finanzielle Frage … die TK Ware ist im Preis meist ziemlich gleich aber hier muss ich nichts aussortieren und ausschneiden denn hier hab ich lauter wunderschöne qualitativ tolle Früchte … so gehe ich für mich auf Nummer sicher keine angegammelten Früchte in der Marmelade zu haben … zumindest hat meine Mama immer gesagt das darf da nicht rein sonst hält sich die Marmelade nicht … ob das stimmt weiß ich nicht aber ich halte mich dran.

Die Anwendung ist so simpel und einfach, man gibt 1 Kg Früchte in einen großen Topf wobei ich dann die gefrorenen Früchte vor dem Kochen ein wenig antauen lasse. Dann 500 g Gelierzucker hinzugeben und das Ganze zum Kochen bringen. Man läßt es unter ständigem Rühren damit nichts anbrennt mindestens 3 Min. aufkochen.

Praktica Digital Camera, Bild: Marion Carmen Walz

Nun füllt man die Marmelade oder Konfitüre (ich sage als Schwäbin „Gsälz“ dazu) in zuvor gut gespülte und ausgekochte Marmelade Gläser, macht den ebenfalls sterilen Schraubdeckel drauf und stellt es ca. 10 min. Zeit auf den Kopf wegen dem Vakum wobei es auch ohne umdrehen funktionieren soll da streiten sich die Geister … ich mach es halt weil ich es so gelernt hab … früher nahm man noch ein Stück Pergament Folie und einen Tropfen Alkohol (Rum etc.) ich mach es ohne und es funktioniert auch.

Praktica Digital Camera, Bild: Marion Carmen Walz

Und schon ist die Konfitüre fertig.

Inzwischen gab es im Discounter nun auch die TK Erdbeeren und ich konnte meinen Test fertig machen. Wie erwartet schmeckt auch die Erdbeervariante einfach köstlich.

Praktica Digital Camera, Bild: Marion Carmen Walz

Meist schöpfe ich beim Marmelade Kochen oben diesen weißen Schaum in ein extra Schüsselchen ab …welches ich dann immer gleich vernasche sobald es erkaltet und fest ist … diesmal hat das meine Freundin für mich übernommen es hat ihr super geschmeckt … ich saß neben ihr und mir lief echt das Wasser im Munde zusammen … ich hab ihr dann beide Schüsselchen gleich mitgegeben damit ich nicht in Versuchung komme.

Mein Fazit für mich ist Dr. Oetker Gelierzucker ganz einfach ein Top-Produkt dass man wirklich immer und Jedem nur wärmstens empfehlen kann. Einfacher geht Marmelade kochen wirklich nicht mehr.

Dann möchte ich auch noch lobend das tolle Freundin Magazin erwähnen welches im Testpaket war sowie die Dr. Oetker Rezepte und Info Broschüren … die tollen Marmelade Etiketten hab ich natürlich sofort angewandt.

Praktica Digital Camera, Bild: Marion Carmen Walz

Vielen Dank an Freundin Trend Lounge und Dr. Oetker für den tollen Test.

 

Mitesser Werkzeug Set im Test

So ein Profi Mitesserwerkzeug macht wirklich Sinn und wollte ich schon immer haben um nicht jeden Mitesser unprofessionell auszuquetschen. Freundlicherweise wurde mir für diesen Test das Set von der Firma Vettler über deren Vertriebskanal Amazon kostenlos zur Verfügung gestellt.

Es kam in einem hübschen, schlichten, schwarzen ich denke Kunstleder-Etui die Verarbeitung ist gut und der Reißverschluss läßt sich problemlos öffnen und schließen. Auch die Nähte sind gut verarbeitet. Das Material hatte zwar gleich zwei Kratzer abbekommen stört mich aber nicht und außerdem fühlt sich das Kunstleder echt super weich an und ist sicher auch abwaschbar somit überwiegen für mich die positiven Eigenschaften. Das Etuiinnenleben ist mit einem roten samtartigen Material ausgekleidet und damit die Werkzeuge nicht aneinander reiben wurde eine stabile, transparente Kunststoff-Folie als Trennschicht eingenäht. Ebenfalls echt klasse finde ich die Gummiehalterungen im Inneren, somit verrutscht nichts. Im Set befinden sich 4 hochwertige Edelstahl Werkzeuge wovon 3 sogar einen Marken Aufdruck der Firma „Purovi“ besitzen und sie sind bestens für einen vielseitigen Einsatz bei unterschiedlichen Mitessertypen einsetzbar. Außen am Etui ist dezent aber sichtbar ebenfalls ein Logo von Purovi angebracht. Das 4te Werkzeug hat zwei aufgeschraubte Spitzen die ausgetauscht werden können. Alle 4 Werkzeuge besitzen doppelte Funktion und sind hochwertig verarbeitet.

Praktica Digital Camera, Bild: Marion Carmen Walz

Leider fehlt mir eine Gebrauchsanleitung … so bin ich mir nicht sicher ob ich zum einen das Richtige nutzte und ob ich es korrekt anwende. Hier würde es ja schon ausreichen eine Anleitung per Download bei Amazon bereit zu stellen. Ansonsten bin ich sehr gut zurecht gekommen und werde das Set sehr gerne weiterempfehlen denn auch das Preis/ Leistungsverhältnis kann sich mit 12,95 € echt sehen lassen.

Praktica Digital Camera, Bild: Marion Carmen Walz

EXQUISA Creation „Kokos“ im Test

Beim Lisa Freundeskreis wurde ich als Produkttesterin für eine neue Frischkäsekreation dem EXQUISA Creation „Kokos“ ausgelost.

Das Paket kam im Top Zustand am angekündigten Tag bei mir an und die Ware welche auf einem Trockeneispaket in einer super dicken, stabilen Isolierbox verpackt war traf dadurch perfekt gekühlt bei mir ein. Allein von der Lieferung bin ich schon sehr begeistert.

Praktica Digital Camera, Bild: Marion Carmen Walz

Im Testpaket befanden sich wie angekündigt 10 x 175 g Becher des Testproduktes. Zudem waren auch noch 2 Lisa Zeitschriften und 3 x ein Rezeptheftchen sowie der Projektplan mit dabei. Ich selbst lese gerne alles was mich interessiert online nach … so richtig in Zeitschriften schmökern ist nicht wirklich meins aaaaber ich hab da zwei Mittesterinnen die haben sich rießig drüber gefreut. Zwei weitere Mittesterinnen kamen in den Genuß der Rezeptheftchen, das dritte behalte ich selbstverständlich selbst da ich immer am Sammeln von tollen neuen Rezepten bin.

Praktica Digital Camera, Bild: Marion Carmen Walz
Praktica Digital Camera, Bild: Marion Carmen Walz
Praktica Digital Camera, Bild: Marion Carmen Walz

Nun zum Produkt ich hatte ja wirklich große Erwartungen denn ich liebe Frischkäse und ich liebe Kokos. Ganz klar dass ich obwohl ich bei Paketankunft gerade gegessen hatte … sofort wenigstens eine Hälfte meines Mohnbrötchens holen musste denn EXQUISA-Kokos wollte sofort ohne Aufschub probiert werden. Was soll ich sagen ich war sofort auf Wolke 7 das schmeckt ja so lecker und richtig toll cremig ich bin begeistert. Freue mich schon die Tage was damit zu Backen. Werde dann Bilder und Text ergänzen. Auch noch zu erwähnen es landete nicht alles auf dem Brötchen denn das schmeckt auch prima ohne Brot.

Praktica Digital Camera, Bild: Marion Carmen Walz

Meine Mittester sind bis jetzt 4 Mädels und zwei Männer denen es allesamt ebenfalls super gut gemundet hat, auch sehr positiv aufgefallen sind die feinen Kokosraspeln. Mich selbst erinnert der köstliche Kokosgeschmack an ein Getränke was es vor vielen Jahren gab … und zwar von der Cilly Diät Sprudel Serie gab es mal die Sorte PinaColada … im Frischäse ist zwar keine Ananas was mich jedoch auf eine Idee bringt. Ich liebe seit Jahren einen ganz tollen Dip mit Frühlingszwiebeln , Frischkäse und Ananas … das ganze ißt man zu gesalzenen Cräckern … denke mit dem Kokos Frischkäse bekommt das noch die extra Note.

Heute habe ich nun meinen Test mit Backen ergänzt denn ich wollte das unbedingt mit Blätterteig zu leckerem Fingerfood zubereiten. Das Rezept ist leicht und hab ich mir gerade schnell überlegt. Einfach kleine Teigstücke schneiden, mit dem Kokos Frischkäse füllen, verschließen, mit Eigelb bestreichen und Hagelzucker und Kokosraspeln drüber streuen. Also ich fand die Teilchen sehr sehr lecker, mein Nachbar mag keinen Frischkäse und sollte seiner Freundin eine Testpackung mitnehmen ebenso ein paar dieser Fingerfood Teilchen … es hat wohl zu lecker geduftet da hat er rein gebissen und na ja mir war das fast klar dass es ihm schmeckt obwohl er ja keinen Frischkäse mag … lach.

Praktica Digital Camera, Bild: Marion Carmen Walz

Nun hab ich noch eine kleine Bastelei gemacht denn ich fand es schade diese tolle Styropor Transportbox einfach zu entsorgen und hab dann mal schnell mit Serviettentechnik eine kleine Gartenkühlbox daraus gebastelt.

Praktica Digital Camera, Bild: Marion Carmen Walz
Praktica Digital Camera, Bild: Marion Carmen Walz
Praktica Digital Camera, Bild: Marion Carmen Walz
Praktica Digital Camera, Bild: Marion Carmen Walz

EXQUISA – Kokos wird auf jeden Fall weiterempfohlen. Ich bedanke mich bei Lisa Freundeskreis und Exquisa für diesen super leckeren Test.

Zentis Sonnen Früchte 2017 im Test

Hurra da kam ja mal wieder Freude auf als ich Ende März 2017 die Nachricht bekam dass ich als eine der 1000 glücklichen Sonnen Früchte Tester ausgelost wurde.Was soll ich sagen ich bin eine hocherfreute Wiederholungstäterin denn ich war auch schon 2014 eine der glücklichen Erdbeer Tester für Zentis … und auch bei deren Gewinnspielen hab ich schon ein paar Mal Leckereien gewonnen.

Ich liebe Zentis Produkte und wurde bisher nie enttäuscht.

Nun hab ich als mein Testpaket kam natürlich sofort erst mal hübsche Bilder gemacht und das war auch gut so denn die waren beide Sorten soooo lecker dass die zwei Gläser nach 4 Tagen bereits restlos leer waren J.

Praktica Digital Camera, Bild: Marion Carmen Walz

Sonnen Früchte Erdbeere einfach lecker und die leckeren ganzen Stücke hab ich ehrlich gesagt mit dem Löffel rausgelöffelt so nebenbei … immer wenn ich Lust auf was Süßes hatte, ich brauch da nicht immer Brot dazu.

Dann die Sorte „Sonnen Früchte Creation des Jahres 2017 Aprikose-Mandarine-Yuzu“ von Zentis Liebhabern zur Creation des Jahres gewählt … einfach perfekt , so schmeckt für mich die Sonne also sehr passend für Sonnen Früchte. Ich hatte bisher noch nie etwas über eine Frucht mit dem Namen „Yuzu“ gehört, es handelt sich um eine exotisch-spritzige, asiatische Citrusfrucht … leider hab ich im Laden keine entdeckt deshalb kann ich kein eigenes Bild davon zeigen. Ich würde sie so beschreiben, schaut aus wie eine dicke, fast runde Zitrone und geschmacklich soll sie an eine Mischung zwischen Zitrone und Mandarine erinnern.

Zu den Sonnen Früchten gibt es übrigens derzeit noch bis 30.06.2017 eine mega coole Test Aktion … wenn ihr ein Glas Sonnenfrüchte kauft, den Kassenbon gut aufbewahren, im Internet könnt ihr dann den Bon hochladen und euer Geld zurück bekommen. Ich bin mir nicht sicher ob ich hierzu verlinken darf … gebt einfach bei google ein: ZENTIS GRATIS PROBIEREN … mit dem zweiten Link müsstet ihr weiterkommen.

Meine Freundin und meine Mutter waren gerade zu Besuch als mein Testpaket kam, auch sie waren begeistert wie lecker vor allem die Creation des Jahres schmeckt. Wir werden die Produkte auf jeden Fall weiterempfehlen als sehr sehr lecker.

Übrigens war da noch ein weiteres High Light im Paket und zwar gab es zwei super schöne extra lange Marmelade Löffel dazu … zu ihrer großen Freude hab ich einen davon gleich meiner Freundin geschenkt.

Mein Fazit ist, ich werde die Sonnenfrüchte Creation des Jahres so oft ich kann kaufen, denn diesen Genuss gibt es ja nur 2017.

Herzlichen Dank an ZENTIS für diesen tollen Test.

Bauchtasche von Globeproof im Test

Erneut durfte ich über die Testerseite Testberichte.reviews ein Produkt der Firma Global Skylaxy GmbH testen. Diesmal war es eine tolle Bauchtasche der Marke Globeproof.

Die Tasche wurde mir für den Produkttest kostenlos zur Verfügung gestellt. Sie ist in neutralem schwarz gehalten somit farblich ein Unisex Produkt und kann jederzeit von Mann und Frau getragen werden. Sie ist aus Polyester und kann somit auch super gereinigt (abgewaschen) werden. Ihre Maße sind 45x10x15 cm.

Sie ist richtig groß im Vergleich zu anderen Bauchtaschen meiner Vergangenheit. Wobei ich von den 7 Fächern wohl die zwei winzigen Eckfächer die sogar mit einem Reißverschluss versehen sind nicht nutzen werde weil sie mir zu winzig sind. Zudem haben diese winzigen Fächer(Täschchen) einen Netzstoff, würd ich da z.B. Münzgeld reinpacken könnte das jeder sehen das mag ich nicht. Dann ist da noch ein Netzteilfach mit so nem Gummizug Band mit Stopper das finde ich auch recht klein um wirklich was rein zu packen und auch diese Gummizugbefestigung gefällt mir nicht. Alle anderen Fächer mit Reißverschluss und ganz besonders das mega große Hauptfach finde ich richtig klasse.

Die Tasche ist gut verarbeitet und die Zipper lassen sich gut öffnen und schließen. Man kann die Tasche am Gurt auch in der Größe verstellen. Leider passt mein eigener Bauch momentan noch nicht rein, deshalb hab ich die Tasche für den Praxistest erst mal einem guten Freund umgeschnallt der für mich einkaufen ging. Sein Fazit war, große Tasche aber für ihn zu groß ihn hat es irgendwie gestört er meinte sie würde ihn in seiner Bewegung einengen. Dies denke ich wird wohl eher daran liegen dass Männlein sich lieber die Hosentaschen ausbeult. Meine Freundin ist Hundebesitzerin und darf die Tasche nun beim Gassi gehen testen und sie fand sofort die Größe richtig klasse, genug Platz für alles und die Hände frei. Handy, Zigaretten Hundeleckerlis, Tempo, Hausschlüssel, Hunde Kot-Tütchen und sogar noch mehr das ist einfach Platz pur.

Mein Fazit lautet ich würde die Tasche jederzeit wiederkaufen und freue mich schon darauf wenn ich endlich selbst rein passe, denn das Preis/Leistungsverhälnis ist einfach top. Zudem wird die Bauchtasche von mir weiterempfohlen vor allem bei meinen vielen Hundefreunden.

Herzlichen Dank der Global Skylaxy GmbH für diesen tollen Test.

Praktica Digital Camera, Bild: Marion Carmen Walz
Praktica Digital Camera, Bild: Marion Carmen Walz